Bosch Packaging Services

Das sagt der Senior Vice President:

Walter Häcki, Senior Vice President BOSCH Packaging Services

In unserer Branche sind der Konkurrenzdruck und die Notwendigkeit, sich von den Mittbewerbern zu differenzieren und Wachstum zu generieren enorm hoch. Durch weltweite Akquisitionen sind wir in den letzten Jahren auf allen Kontinenten stark gewachsen. Entsprechend ist BOSCH Packaging Services AG heute ein globales Unternehmen mit vielen regionalen Unterschieden und Herausforderungen – kulturell und strukturell. Umso mehr braucht das Führungsteam ein gemeinsames Verständnis und einen gemeinsamen Überblick über das Big Picture der strategischen Zielsetzungen. Wir brauchen ein Instrument um den Erfüllungsgrad unserer globalen Strategie 2020 zu monitoren, zu benchmarken und somit sichtbar und steuerbar zu machen.

Für die Z-PUNKT CONSULTING haben wir uns aufgrund ihrer fachübergreifenden, analytischen und methodischen Kompetenz entschieden. Und wegen der hervorragenden Fähigkeit, Projekte mit Tempo und Struktur in einem dynamischen Kontext zu konzipieren und umzusetzen.

 

Eckdaten BOSCH Packaging Services

Branche:Service und Ersatzteile im Maschinen- und Anlagenbau, international
Angestellte: >750
Niederlassungen: >10 Hubs und Niederlassungen auf allen Kontinenten
Hauptsitz: Beringen, Schweiz

 

Key Words Bosch Packaging Services

Themen und Methoden: Analyse, Monitoring, Benchmarking und Steuerung globaler Strategien, Best Practices und Rapid Prototyping
Kontext und Herausforderung:
Multinationaler Kontext und Cultural Diversity, schnelles Wachstum, globaler Wettbewerb

 

Hintergrund Projekt ‚Strategy Cockpit 2020‘

BOSCH Packaging Services AG (BPS) ist weltweit einer der grössten Player in der Branche. Trotzdem sind der Konkurrenzdruck und die Notwendigkeit, sich von den Mittbewerbern zu differenzieren und Wachstum zu generieren, enorm hoch.  Durch weltweite Akquisitionen ist Bosch Packaging Services die letzten Jahre bereits stark gewachsen. Entsprechend ist BPS heute ein globales Unternehmen mit vielen regionalen Unterschieden und Herausforderungen – kulturell und strukturell. Daher benötigt das Führungsteam ein gemeinsames Verständnis und einen gemeinsamen Überblick über das Big Picture und den Fortschritt der gemeinsamen strategischen  Zielsetzungen.

Bosch Packaging Services hat sich strategische Ziele gesetzt, die sie bis zum Jahr 2020 erreichen möchten. Im Zentrum dieser Ziele steht die Notwendigkeit, das historisch gewachsene Selbstverständnis einer technik- und produktionsnahen Unternehmung in Richtung einer dynamischen Serviceorientierung weiterzuentwickeln. Durch den Fokus auf die folgenden strategischen Streams soll die bereits bedeutende globale Marktposition von Bosch Packaging Services bis in Jahr 2020 weiter gefestigt und ausgebaut werden:

  • Regional Focus und Local Sensitivity
  • Attractive Products
  • New Business Models
  • Service Excellence

Da das Führungsteam weltweit über den Globus verteilt ist, besteht der Bedarf die Entwicklungen der einzelnen Strategiestreams regelmässig in allen Hub’s zu monitoren, bzw. zu benchmarken. Aufgrund der globalen Verteilung soll die Analyse toolgestützt und remote fähig sein.
 

Rahmen und Zielvorgaben

  • Ziel war, innert weniger Wochen ein Analysetool zu entwickeln bzw. zu pilotieren. Hauptzweck des Piloten war, Erkenntnisse für die finale Entwicklung des Analysetools ‚Strategy Cockpit 2020‘ zu generieren.
  • Als side-effect sollten die Ergebnisse aus dem Piloten bereits für einen ersten internen Strategie-Benchmark 2014 und die Steuerung der strategischen Entwicklung 2014 dienen.

 

Umsetzung

  • Die jeweiligen Strategiestreams wurden operationalisiert und messbar gemacht. Um Zeit zu gewinnen wurden die BPS-spezifischen Aspekte im Rapid Prototyping Verfahren in vorhandene Best Practices bzw. Tools der Z-PUNKT CONSULTING integriert.
  • Nach 4 Wochen waren die Operationalisierung der Strategiestreams und das Customizing bzw. die Erweiterung des Z-PUNKT CONSULTING Standardtools abgeschlossen und der Pilot konnte durchgeführt werden.
  • Die Rückschlüsse der Ergebnisse dienen als Input für eine weitere Phase, in der das Tool ‚Strategy Cockpit 2020‘ finalisiert und remote fähig gemacht wird, damit es per 2015 weltweit regelmäßig eingesetzt werden kann.
  • Bosch Packaging Services wird in Zukunft ihr globales Strategie-Monitoring auf allen Kontinenten mittels ‚Strategy Cockpit 2020‘ halbjährlich remote durchführen. Die Ergebnisse werden von Z-PUNKT CONSULTING aufbereitet und bewertet. Parallel  werden punktuell qualitative Kontrollinterviews geführt. Die jeweiligen Erkenntnisse dienen der BPS zur globalen und regionalen Steuerung der strategischen Entwicklung.

 
More Projects